0 Merkzettel

Empfohlen von:

4 Sterne

11-tägige Selbstfahrer-Rundreise

RundreiseRundreise
Reisecode: CH8001
Schweiz & Bodensee aktiv entdecken
  • 11-tägige Selbstfahrer-Rundreise
  • Täglich Frühstück, 3 x Abendessen
  • Bergbahnen All Inclusive in St. Moritz
  • Umfangreiches Erlebnisprogramm in Gstaad
Holidaycheck

Weiterempfehlung: 95% Stand: 06.05.2021

pro Person ab € 1.199,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Erleben Sie die Höhepunkte vom Bodensee bis nach St. Moritz: unser Nachbar, die Schweiz weiß vor allem mit bezaubernder Natur und einer Vielzahl an Aktvitäten zu beeindrucken. Erkunden Sie die Weltstadt Zürich, ehe Sie sich in Gstaad in Saanen, in Interlaken am Harder Kulm und im exlusiven St. Moritz aktiv in die Natur zurückziehen können. Mit dem eigenen Fahrzeug sind Sie herrlich flexibel und individuell.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Konstanz und Blumeninsel Mainau Ihre Selbstfahrer-Rundreise beginnt in Konstanz am schönen Bodensee. Bitte planen Ihre Anreise so, dass Sie am frühen Mittag ankommen. Konstanz ist eine perfekte Kombination aus historischer Altstadt, milder Seeluft und vielfältigen Freizeitangeboten. Die milde Seeluft und ein tolles Alpenpanorama führten zum Beinamen „Perle des Bodensees“.

Eines der Hauptattraktionen von Konstanz ist die Blumeninsel Mainau. Parken Sie Ihren Wagen am Parkplatz Insel Mainau und gehen Sie am besten zu Fuß rüber. Hier finden Sie Millionen Blumen wie Tulpen, Rosen, etc., die oft in bewundernswerten Größen, Formen und Farben präsentiert werden.

Nutzen Sie den Abend, um die Altstadt von Konstanz auf eigene Faust zu erkunden. Am Hafen befindet sich die bekannte Konzilgaststätte, in der regionale Spezialitäten serviert werden. Ein Spaziergang im Anschluss durch die mittelalterlichen Gassen, vorbei an urigen Weinstuben und beeindrucken Baudenkmälern, rundet Ihren ersten Tag der Reise perfekt ab.

2. Tag: Zürich Sie gelangen in den Norden der Schweiz, in das wunderschöne Zürich. Die größte Stadt des Landes ist mehr als nur ein globales Zentrum der Bank- und Finanzwirtschaft: Zürich gilt als einer der Städte mit der weltweit besten Lebensqualität, aber auch als eine der teuersten. Erkunden Sie eine facettenreiche Stadt mit malerischer Altstadt, zahlreichen Parks und Grünanlagen und einem riesigen Angebot an Freizeitaktivitäten auf eigene Faust. Bestaunen Sie historische Bauten wie den Grossmünster oder Fraumünster, besonders bekannt für die schönen Glasfenster von Marc Chagall. Auch der Hauptbahnhof der Stadt Zürich ist ein wahres architektonisches Meisterwerk. Das Zoologische Museum sowie das Schweizerische Landesmuseum gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wenn Sie mal durchschnaufen möchten, begeben Sie sich zum Alten Botanischen Garten oder zu den schönen Grünflächen rund um das Zürichseebecken. (Entfernungen: Konstanz-Zürich ca. 75 km, 1 Stunde)

3. Tag: Bern und Ankunft in Gstaad Auf Ihrem Weg in die Gemeinde Saanen kommen Sie an Bern vorbei, die Hauptstadt der Schweiz. Diese Stadt wurde 1191 von den Zähringern gegründet und hat größtenteils ihre ursprüngliche Form erhalten. Neben Zürich gehört sie zu den teuersten Städten weltweit, die aber eine hohe Lebensqualität aufweisen. Aufgrund der Ursprünglichkeit und Authentizität gehört die Altstadt von Bern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier finden Sie eine Vielzahl an alten, guten erhaltenen Häusern und die sogenannten Lauben, kilometerlange Arkaden, die sich durch die gesamte Altstadt ziehen.

Anschließend erreichen Sie das Dorf Gstaad in der Gemeinde Saanen, das sich im Berner Oberland befindet. Die Ortschaft befindet sich knapp über 1.000 m ü.d.M. und hat sich seinen charmanten, authentischen Stil erhalten. Für die kommenden Tage ist das HUUS Hotel Ihr Zuhause. Es befindet sich an einem sonnenverwöhnten Hügel und bietet einen tollen Ausblick auf ganz Gstaad. (Entfernungen: Zürich-Gstaad ca. 205 km, 3,5 Stunden)

4. - 5. Tag: Erlebnistage in Gstaad Genießen Sie aktive Tage in alpiner Umgebung. Während Ihres Aufenthaltes ist ein umfangreiches Erlebnispaket bereits für Sie inklusive, welches nicht nur ein tägliches Ausflugsprogramm beinhaltet, sondern auch eine Sternenbeobachtung sowie den Eintritt für den Seilpark-Zweisimmen. Ob River Rafting, Canyoning, Mountainbiketouren oder geführter Wanderungen – das Hotel stellt Ihnen das Equipment sowie oftmals kompetente Experten als Begleitung zur Verfügung (je nach Witterung). Als besonderes Goodie können Sie die GSTAAD Card zu einem Sonderpreis von 19 CHF pro Person/Tag im Hotel erwerben, die Bergbahnen, öffentliche Verkehrsmittel.

6. Tag: Interlaken Grüezi aus Interlaken! Die Ferienregion Interlaken liegt fantastisch zwischen Seen und hohen Bergen. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie zu dem Brienzer und Thuner See. Lassen Sie sich verzaubern von den Schlössern die die Ufer der Seen säumen. Ganz traditionell finden im September festliche Alpabzüge statt. Hierbei kann man die Sennerinnen und Sennen in ihrer traditionellen Schweizertracht bestaunen wie sie mit ihrem Vieh ins Tal ziehen (Gemeinde Sigriswil zum Beispiel). Oft wird im Tal ein Älpermarkt veranstaltet wo es direkt die Alp Produkte zu kaufen gibt. Wenn Sie von Interlaken Richtung Brienzer See verlassen kommen Sie an Ringgenberg vorbei, hier finden Sie den Planetenweg von Ringgenberg. Es ist ein einmaliges Modell, dass die Planeten vom Zentrum aus in zwei Richtungen darstellen. Auf eiern Strecke von 12km werden im Maßstab von 1:1 Milliarden die Größe der Sinne und der Planeten gezeigt. Zwischendurch genießen Sie das Panorama von Natur, Bergen und Seen. (Entfernungen: Gstaad-Interlaken ca. 70 km, 1,5 Stunden)

7. Tag: Seilbahnfahrt auf den Harder Kulm Nach einem prächtigen Frühstück steht ein Highlight an. Sie werden den Hausberg Harder Kulm erklimmen, Sie werden von der über 100-jährigen Standseilbahn auf den Gipfel befördert. Von der Talstation Interlaken Harderbahn gelangen Sie in nur acht Minuten auf den spektakulären Aussichtspunkt. Gehen Sie gleich rüber auf die Aussichtsplattform „Zwei Seen Steg“. Hier liegen Ihnen der Thuner und Brienzer See zu Füßen sowie das markante Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Auch das Bergpanorama gleicht hier oben einer Postkarte. Sie haben den perfekten Blick auf das markante Dreigestirn, welches sich aus den imposanten Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau bildet. Wenn Sie noch mehr Zeit hier oben verbringen möchten, ist hier der perfekte Ausgangspunkt für Bergwanderungen.

8. Tag: Luzern, Walensee und Ankunft in St. Moritz Die schnellste Route nach St. Moritz führt Sie an Luzern vorbei, legen Sie doch hier einen kleinen Halt ein und vertreten sich die Beine. Luzern gehört zu den schönsten Städten der Welt und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Am besten erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Überqueren Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Kapellbrücke mit ihrem Wasserturm – sie geht quer über den Fluss Reuss und bietet einen tollen Blick auf die Stadt und den Vierwaldstättersee. Gehen Sie entlang des Ufers vorbei am Luzerner Theater, der Barockkirche und dem Regierungsgebäude bis Sie ein weiteres Highlight erblicken: die Spreuerbrücke - sie ist die älteste Holzbrücke der Schweiz. Von hier sehen Sie auch die die Museggmauer mit ihren Türmen – die Museggmauer war Teil der Stadtbefestigung. Wenn Sie die Spreuerbrücke überquert haben sind Sie wieder in der Altstadt.

Auf Ihrer Weiterfahrt nach St. Moritz passieren Sie neben dem Zürichsee auch den Walensee. Hier beginnt die Ferienregion Heidiland zudem wird der Walensee oft als Riviera der Ostschweiz bezeichnet. Idyllisch am Südufer liegt das kleine Örtchen Murg, das unerwartete landschaftliche Juwel. Hier gibt es auf engstem Raum viel zu entdecken zum Beispiel die Murgbachschlucht oder den Kastanienwald. Wie empfehlen Ihnen eine kleine Schifffahrt auf die gegenüberliegende Seeseite nach Quinten. Nach knapp 20 Minuten Fahrzeit erreichen Sie das beschauliche Dörfchen, welches nur zu Fuß oder per Schiff zugänglich ist. Durch das milde Klima werden die Berghänge gesäumt von zahlreichen Südfrüchten wie Feigen und Kiwis. Am Abend erreichen Sie St. Moritz.

St. Moritz ist weltweit als beliebter Kurort und Wintersportstätte bekannt. Schon zweimal was die Gemeinde Austragungsort der Olympischen Winterspiele.

Heute gilt es als einer der exklusivsten und teuersten alpinen Ferienorte in der Schweiz und ist besonders beliebt bei den Schönen und Reichen. (Entfernungen: Interlaken-St. Moritz ca. 270 km, 4 Stunden)

9. - 10. Tag: St. Moritz entdecken Die kommenden Tage stehe Ihnen in St. Moritz zur freien Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes haben Sie einen Gratiseintritt in das Hallenbad & SPA Ovaverva und können zudem alle Bergbahnen und öffentlichen Verkehrsmittel in Oberengadin nutzen. Nutzen Sie die Zeit, um mit dem Bernina Express die Alpen zu überqueren oder genießen Sie eine unvergessliche Aussicht von der Bergstation Diavolezza, die Sie mit der Luftseilbahn erreichen. Ebenso können Sie mit der Standseilbahn den Berg Muottas Muragi besuchen oder an verschiedenen Badeseen in der Umgebung entspannen.

Im Engadin lässt es sich außerdem wunderbar wandern. Ein knapp 580 km langes Netz an Wanderwegen bietet die Möglichkeit unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade und Vegetationen zu erkunden.

11. Tag: Abreise oder Verlängerung Ihre Rundreise endet heute. Entweder machen Sie sich nach dem Check Out auf dem Heimweg oder verlängern Ihren Aufenthalt im schönen St. Moritz (optional, gegen Aufpreis)

 

Lage des Hotels

Zentrale Lage der Hotels in Konstanz, Interlaken und St. Moritz. Ruhige Lage des HUUS Gstaad außerhalb des Ortskerns, das Hotel in Zürich befindet sich in guter Anbindung zur Innenstadt.

Ausstattung

Die Hotels verfügen über Rezeption, WLAN inklusive, Restaurant, Bar.

Zimmer

Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon und TV.

Verpflegung

  • 10 x Frühstück
  • 3 x Abendessen

Nicht inklusive

  • Parkgebühren: ca. CHF 65,-/Aufenthalt, zahlbar vor Ort
  • Kurtaxe/Tourismussteuer: ca. CHF 3,- p.P./Tag, zahlbar vor Ort

Hinweise

Die Unterbringung erfolgt in den im Reiseverlauf namentlich genannten Hotels. Sollte es in Ausnahmefällen zu einem Hotelwechsel kommen bringen wir Sie in einem mindestens gleichwertigen Hotel unter.

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 10 Nächte im DZ in 4-Sterne-Hotels:
  • 1 x Übernachtung im 4* 47 Grad Hotel oder gleichwertig in Konstanz
  • 1 x Übernachtung im 4* Aja Hotel Zürich oder gleichwertig in Zürich
  • 3 x Übernachtung im 4* HUUS Hotel Gstaad in Gstaad
  • 2 x Übernachtung im 4* THE HEY Hotel in Interlaken
  • 3 x Übernachtung im 4* Hotel Reine Victoria in St. Moritz
  • Täglich Frühstück, 3 x Abendessen
  • Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Eintritt zur Blumeninsel Mainau
  • Umfangreiches Erlebnisprogramm in Saanen-Gstaad: Tägliches Ausflugsprogramm mit River Rafting, Canyoning, Indiana Jones, Kletterunterricht, geführte Wanderungen und Mountainbiketouren, 1 x Sternenbeobachtung und 1 x Eintritt für den Seilpark Zweisimmen
  • "Lebensnotwendigkeiten" in Saanen-Gstaad: kostenfreie Nutzung von Wanderschuhen, Mountainbikes, Wanderstöcke und Rucksäcke von Mammut
  • Seilbahnfahrt auf den Harder Kulm
  • 1 x Eintritt zum Hallenbad & SPA Ovaverva in St. Moritz
  • Gratis Eintritt ins Segatini Museum in St. Moritz
  • Bergbahnen All Inclusive (Personen- & Hundetransport, Mountainbike- und sonstige Sportgeräte) in St. Moritz
  • Kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Oberengadin

Ihre Wunschleistungen pro Person

  • Einzelzimmerzuschlag € 400,-/ Aufenthalt
  • Verlängerungsnacht in St. Moritz € 119,- im Einzelzimmer, € 99,- im Doppelzimmer
  • Zuschlag Halbpension in St. Moritz € 39,-/Nacht

Sie haben Fragen?

Reisepartner: viamonda GmbH

Reise-Hotline: 022129255784


Mo - Fr: 8 - 20 Uhr

Sa - So: 10 - 16 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: CH8001

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2021 Globista.de. All Rights Reserved