0 Merkzettel

Empfohlen von:

4 Sterne

11-tägige Selbstfahrer-Rundreise

RundreiseRundreise
Reisecode: DE3501
Deutsche Märchenstraße und Kultur im Osten
  • 11-tägige Selbstfahrer-Rundreise
  • Täglich Frühstück
  • Besuch der Wartburg in Eisenach
  • Dresden City Card für 2 Tage
Holidaycheck

Weiterempfehlung: 88% Stand: 09.10.2020

pro Person ab € 699,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Diese Reise führt Sie zu den Höhepunkten an der Deutschen Märchenstraße und im Osten Deutschlands. Ihre Reise beginnt in der Kulturhochburg Marburg, Rotkäppchen & Co. führen Sie über Kassel, Wolfhagen und Eisenach bis nach Leipzig und Dresden. Erkunden Sie dort die kulturellen Highlights.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Marburg Heute beginnt Ihre Selbstfahrer Reise zu den Höhepunkten an der Märchenstraße sowie den Kulturhochburgen in Ostdeutschland. Die Deutsche Märchenstraße ist eine Route, die traditionell von Hanau bis nach Bremen führt und ca. 600 km Fahrtstrecke umfasst. An ihr reihen sich bedeutende Lebensstationen der Gebrüder Grimm sowie Orte und Landschaften, in denen ihre Märchen beheimatet sein sollen.

Ihre persönliche Märchenstraße beginnt in Marburg, dem Studienort der Brüder Grimm. Noch heute ist die schöne Stadt an der Lahn eine Hochburg für Studenten und bietet eine Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Eines der prägnantesten Bauwerke der Stadt ist sicherlich das Landgrafenschloss Marburg, welches über der Altstadt thront, außerdem sehenswert ist die Elisabethkirche, die bis heute ein bedeutender Wallfahrtsort ist. Außerdem nicht verpassen: das historische Rathaus und die alte Universität.

2. Tag: Rotkäppchen in Alsfeld Ehe Sie in nördlicher Richtung nach Kassel aufbrechen, sollten Sie einen Abstecher in östlicher Richtung nach Alsfeld machen. Der Legende nach soll aus dieser Gegend die Geschichte von Rotkäppchen stammen, doch auch andere Märchen wie der Froschkönig oder Frau Holle finden sich an jeder Ecke der Stadt wieder. Gerade der Besuch des Alsfelder Märchenhauses ist ein besonderes Erlebnis. Herausragend schön sind auch die zahlreichen, gut erhaltenen Fachwerkhäuser in Alsfeld. Anschließend Fahrt nach Kassel. (Entfernungen: Marburg-Kassel ca. 150 km, Dauer 2 Stunden)

3. Tag: GRIMMWELT in Kassel In wohl kaum einer Stadt ist das Erbe der Gebrüder Grimm so präsent wie in Kassel. Jacob und Wilhelm Grimm gingen hier zur Schule und lebten um die 30 Jahre hier, eine Zeit, die Beide als "arbeitsamste und vielleicht fruchtbarste Zeit" ihres Lebens bezeichneten. Eine der wichtigsten Quellen für Grimms Märchen lebte hier in Kassel: "Der arme Müllerbursch und das Kätzchen" oder "Der Teuferl mit den Goldenen Haaren", z.B. sind eindeutig auf die Erzählungen von Dorothea Viehmann zurückzuführen, die im heutigen Stadtteil Baunatal lebte.

Die "Kinder- und Hausmärchen" der Gebrüder Grimm gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind das meist gelesene, meist verkaufte und meist übersetzte deutschsprachige Buch. Daher ist der Besuch der GRIMMWELT ein absolutes Muss. Das Ausstellungshaus gibt Ihnen einen umfangreichen Einblick in das Leben und Wirken der Märchenkünstler.

4. Tag: Wolfhagen und Residenzschloss Arolsen Nutzen Sie den freien Tag, um weitere märchenhafte Highlights um Kassel zu erkunden. Wir empfehlen Ihnen zunächst einen Ausflug nach Wolfhagen, das für das Stadtmärchen "Der Wolf und die sieben Geißlein" bekannt ist. Im weiteren Verlauf des Tages tauchen Sie tiefer in die Geschichte der Region ein. Hierzu sollten sie das barocke Residenzschloss Arolsen besuchen, welches einst die Heimat der Fürsten zu Waldeck und Pyrmont war. Es wurde nach dem Vorbild von Versailles erbaut. Noch heute wird ein Teil des Schlosses von Nachfahren der Fürstenfamilie bewohnt, andere Räumde sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

5. Tag: Bad Hersfeld und Eisenach Auf dem Weg nach Eisenach machen Sie Halt in einer historisch sehr bedeutenden Stadt. Die Geschichte der heutigen Kurstadt reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück, heute ist sie bundesweit für die seit 1951 stattfindenen Bad Hersfelder Festspiele in der Stiftsruine bekannt. Diese gilt als die größte romanische Kirchenruine in ganz Europa.

Schon in Bad Hersfeld sind Sie von der traditionellen Deutschen Märchenstraße abgewichen, um sich den kulturellen Höhepunkten im Osten Deutschlands zu widmen. Ihr heutiges Ziel ist Eisenach in Thüringen, eine Lutherstadt. Hier lebte der deutsche Reformator Martin Luther einige Jahr und übersetzte das Neue Testament ins Deutsche. (Entferungen: Kassel-Eisenach ca. 125 km, Dauer 2 Stunden)

6. Tag: Wartburg in Eisenach Am heutigen Tag widmen Sie sich dem Highlight von Eisenach, der Wartburg (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie thront majestätisch über der Stadt und war im Mittelalter Sitz der Landgrafen von Thüringen. Wichtige Ereignisse spielten sich hier ab: Martin Luther übersetzte das Neue Testament in Deutsche, 1871 fand hier das Wartburgfest statt. Aufgrund der kultur-historischen Bedeutung dieser Sehenswürdigkeit trägt die Stadt Eisenach auch den Beinamen "Wartburgstadt".

7. Tag: Weimar Legen Sie unbedingt einen Stopp in der Kultur-Hochburg Weimar ein, Heimat von Stars der Weimarer Klassik wie Goethe, Schiller und Co und auch Ursprungsort der Weimarer Republik. Die gesamte Stadt ist vollgepackt mit bedeutenden Baudenkmälern, Gebäuden und Landschaften aus der Blütezeit des klassisschen Weimar, weswegen es heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Weiterfahrt nach Leipzig, die größte Stadt in Sachsen und dynamische Wirtschafts- und Kulturmetropole. (Entfernungen: Eisenach-Leipzig ca. 215 km, Dauer 2,5 Stunden)

8. Tag: Leipzig Genießen Sie den freien Tag in Leipzig und erkunden Sie die Highlights auf eigene Faust. Die historische Innenstadt und eleganten Stadtviertel aus der Gründerzeit warten auf Ihren Besuch, zahlreiche Plätze und Passagen laden zum Verweilen ein. Die Stadt Leipzig genießt weltweit einen exzellenten Ruf als Hochburg der Musik und Bildenden Künste. Schauen Sie rechtzeitig, welche Veranstaltungen, Theater, Projekte, etc. stattfinden.

9. & 10. Tag: Dresden Die letzten Tage Ihrer Selbstfahrerreise sind für die Hauptstadt des Budneslandes Sachsen, Dresden, reserviert. Hier befinden sich zahlreiche renommierte Museen, bedeutende Baudenkmäler und Kirchen. Die bekanntesten Vertreter sind wohl der Dresdner Zwinger und die Semperoper.

Mit der Dresden City Card können Sie das Auto bequem am Hotel stehen lassen und die Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Zahlreiche Eintritte zu Museen, Geschäften, Restaurants, etc. werden rabattiert. Erkunden Sie dresden nach Lust und Laune. (Entfernungen: Leipzig-Dresden ca. 120 km, Dauer 1,5 Stunden)

11. Tag: Abreise Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Abreise in Eigenregie.

 

 

Lage des Hotels

Die Hotels sind zentrumsnah gelegen und verfügen über eine gute Anbindung in die Altstadt und den Sehenswürdigkeiten.

Ausstattung

Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar, Aufzug und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen.

Zimmer

Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, TV und Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeit.

Verpflegung

10 x Frühstück

Nicht inklusive

  • Parkgebühren: ca. € 100,-/Aufenthalt, zahlbar vor Ort
  • Kurtaxe/Tourismussteuer: ca. € 3,- p.P./Tag, zahlbar vor Ort

Hinweise

Die Unterbringung erfolgt in den im Reiseverlauf namentlich genannten Hotels. Sollte es in Ausnahmefällen zu einem Hotelwechsel kommen, bringen wir Sie in einem mindestens gleichwertigen Hotel unter.

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 10 Nächte im DZ in 4-Sterne-Hotels:
  • 2 x im Hotel Burg Staufenberg oder Hotel Bellevue in Marburg
  • 3 x im Hotel Schweizer Hof oder gleichwertig in Kassel
  • 2 x im pentahotel Eisenach oder Vienna House Thüringer Hof in Eisenach
  • 2 x im Légère Express oder Arthotel ANA Symphonie Leipzig in Leipzig
  • 2 x im Wyndham Garden Dresden oder NH Dresden Neustadt in Dresden
  • Täglich Frühstück
  • Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Besuch der GRIMMWELT in Kassel
  • Wartburg in Eisenach
  • Dresden City Card für 2 Tage: kostenfreie Nutzung von Bus & Bahn in der Tarifzone Dresden und Straßenbahnlinie 4 bis Weinböhla, viele Ermäßigungen bei Touren, Veranstaltungen, Restaurants und Geschäften

Ihre Wunschleistungen pro Person

  • Einzelzimmerzuschlag: € 300,-/Aufenthalt

Sie haben Fragen?

Reisepartner: viamonda GmbH

Reise-Hotline: 022129255770


Mo - Fr: 8 - 20 Uhr

Sa - So: 10 - 16 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: DE3501

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2020 Globista.de. All Rights Reserved