0 Merkzettel

Empfohlen von:

4 Sterne

7-tägige Selbstfahrer-Rundreise

RundreiseRundreise
Reisecode: DE9301
Naturparadies Altmühltal & Bayerischer Wald
  • 7-tägige Selbstfahrer-Rundreise
  • Täglich Frühstück, 3x Nachmittagsbuffet & 3 x Abendessen als 5-Gang-Menu
  • Eintrittsgelder Befreiungshalle Kelheim und Burg Prunn
  • Besichtigung Audi Museum
Holidaycheck

Weiterempfehlung: 90% Stand: 08.10.2020

pro Person ab € 799,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Erleben Sie mit dem eigenen Fahrzeug drei besondere Regionen Bayerns. Erkunden Sie von Regensburg das Altmühltal, lassen sich im Bayerischen Wald verwöhnen und besichtigen die historische Altstadt von Ingolstadt.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Regensburg Willkommen in Regensburg – der gemütlichen und römischen Stadt an der Donau.

Erkunden Sie heute auf eigene Faust die Stadt - über 1.000 Einzeldenkmäler können Sie im UNESCO-Welterbe entdecken. Beginnen Sie Ihren Rundgang im Herzen der Altstadt. Dort ragt das imposante Wahrzeichen der Stadt, der Dom St. Peter, empor. Unweit des Doms finden Sie das römische Tor Porta Praetoria, neben der Porta Nigra in Trier ist die Porta Praetoria die besterhaltene Toranlage nördlich der Alpen. Nur ein paar Meter entfernt treffen Sie auf das Goliathhaus. Die Fassade ist verziert mit einem Gemälde, das den Kampf Davids gegen Goliath darstellt und gilt als eines der Wahrzeichen Regensburg.

Wenn Sie sich nun Richtung Donau begeben werden Sie ein weiteres Wahrzeichen der Stadt entdecken: die Steinerne Brücke. Sie ist über 300 Meter lang und gilt als Vorbild für die Karlsbrücke in Prag. Überqueren Sie die Brücke erreichen Sie die kleine Insel Stadtamhof hier befindet sich die Klosteranlage St. Mang. Wenn Sie jetzt wieder Richtung Altstadt gehen gelangen Sie auf den Rathausplatz mit dem Alten Rathaus. Am südlichen Ende der Altstadt erblicken Sie das Schloss Thurn und Taxis auch Schloss St. Emmeram genannt. Das Schloss ist Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Kloster St. Emmeram entstanden. Noch heute können der Kreuzgang und angrenzenden Gebäude sowie prunkvolle Säle besucht werden. In einem Teil des Schlosses lebt noch die Familie Thurn und Taxis.

2. Tag: Befreiungshalle Kelheim & Burg Prunn im Altmühltal Am heutigen Tag haben Sie die Möglichkeit das Altmühltal zu erkunden. Dazu starten Sie in Kelheim, wo Sie zunächst die Befreiungshalle besichtigen. Die Befreiungshalle auf den dem Michelsberg zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des 19. Jahrhunderts. Entworfen wurde das Bauwerk von Leo von Klenze, erbaut von König Ludwig I. Vom Michelsberg haben Sie eine eindrucksvolle Sicht auf Kelheim und den Main-Donau-Kanal. Fahren Sie weiter Richtung Norden passieren Sie Essing, eine kleine Ortschaft die zu Fuße der gewaltigen, senkrecht abfallenden Felswände liegt, die historischen Gebäude vermitteln ein mittelalterliches Flair. Entfernungen: Regensburg - Kelheim ca. 30km, Dauer 30 Minuten

Nördlich von Essing thront auf einem 70 Meter hohen Felsen über dem Altmühltal die Burg Prunn. Sie zählt zu den besterhaltenen Ritterburgen Bayerns. Im Jahre 1037 wurde die Burg das erste Mal urkundlich erwähnt. Seine Blütezeit erlebte die Burg in der spätgotischen Zeit während sie im Besitz der Frauenberger von Haag war. 1827 setzte sich König Ludwig I. von Bayern für den Erhalt der Burg ein und rettet sie so vor dem drohenden Verfall.

3. Tag: Gedenkstätte Walhalla im Bayerischen Wald Nach Ihrem Frühstück fahren Sie Richtung Bayerischer Wald. Nach kurzer Zeit erreichen Sie Donaustauf. Schon von weitem sehen Sie die imposante Gedenkstätte Walhalla, die sich über der Donau erhebt. Zwölf Jahre nach Grundsteinlegung wurde die Gedenkstätte 1842 feierlich eröffnet. Der Architekt Leo von Klenze hat sich bei der Planung am Parthenon auf der Akropolis in Athen orientiert.

Willkommen im Bayerischen Wald, hier können Sie die Seele baumeln lassen und die Natur genießen. Beginnen Sie den Tag heute mit einer Wanderung auf einer der zahlreichen Wanderwege und saugen die Natur ein. Abends haben Sie die Möglichkeit in Ihrem Übernachtungshotel die Seele baumeln zu lassen, zum Beispiel im großzügigen Wellnessbereich. Gönnen Sie sich eine professionelle Massage (nicht im Reisepreis enthalten) oder entspannen Sie in einer der zahlreichen Saunen. (Entfernungen: Regensburg-Region Bayerischer Wald ca. 100 km, Dauer 2 Stunden)

4. & 5. Tag: Bayerischer Wald Nach einem stärkenden Frühstück haben Sie heute die Möglichkeit einen ganz entspannten Tag in Ihrem Wellnesshotel zu verbringen oder Sie erkunden die Vielfalt der größten Waldlandschaft Mitteleuropas. Seit 1970 ist der Bayerische Wald ein Nationalpark und somit der älteste Nationalpark Deutschlands. Wussten Sie das hier Deutschlands einziger Urwald zu entdecken ist? Rund um das Falkenstein-Rachel-Gebiet erschließen sich zahlreiche Wanderwege durch den Urwald mit seinen imposanten Baumriesen.

Wenn die Witterung es zulässt machen Sie doch einen Ausflug zum Hirschstein. Ein von Buchenwäldern bewachsener Berg mit einem steinernen Aussichtspunkt auf 1.095 Höhenmeter. Von hier oben haben Sie einen prächtigen Blick über Teile des Bayerischen Waldes. Bei gutem Wetter reicht die Sicht im Osten vom großen Arber bis zum Dreisessel und im Süden bis Deggendorf und Straubing. Mit ganz viel Glück erkennen Sie sogar die Alpen. Der Aussichtspunkt wurde 1921 von der Sektion München des Bayerischen Wildvereins errichtet.Das Gebiet bietet ideale Bedingungen für Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge - nehmen Sie sich die Zeit, um die schöne Landschaft zu erkunden.

6. Tag: Ingolstadt Nach erholsamen Tagen im Bayerischen Wald fahren Sie heute nach Ingolstadt. Ingolstadt ist unter Audi Liebhabern sehr bekannt, doch die Stadt wird nicht nur durch die moderne Autoindustrie geprägt, sondern auch durch die reizvolle historische Altstadt und Festungsbauten. Erkunden Sie heute die Altstadt. Liebevoll restaurierte Giebelhäuser, stattliche Tor-, Turm- und Festungsanlagen prägen das Stadtbild. Beginnen Sie Ihren Stadtrundgang am Alten Rathaus, dem jetzigen Sitz des Oberbürgermeisters. Direkt von hier gelangen Sie durch die Passage zum Neuen Rathaus bis zum Viktualienmarkt - hier stand bis 1945 das Kloster der Augustiner-Eremiten, bis es Bomben zum Opfer fiel. Zweimal die Woche werden hier zahlreiche regionale Produkte angeboten. Im Dezember erstrahlt der Platz vor dem Theater in weihnachtlichem Glanz.

Jetzt nur noch die Unterführung passieren und Sie erreichen das Donau-Ufer. Auf der anderen Uferseite können Sie bereits ein markantes Bauwerk sehen. Im Klenzepark fand 1992 die Bayerische Landesgartenschau statt, auch finden Sie dort das Reduit Till, der zentrale Bau der Befestigungsanlage, die im 19. Jahrhundert am rechten Donauufer errichtet wurden - hier präsentiert das Bayerische Armeemuseum die Geschichte des ersten Weltkrieges.

Gehen Sie wieder über den Donausteg zurück, sollten Sie noch einen kleinen Schlenker durch das neue Schloss machen, vorbei an den reich verzierten Kanonen im Schlosshof erreichen Sie den barocken Uhrturm. Der weitere Weg führt Sie über Ingolstädter Shopping Meile, die Ludwigstraße, wo sich Kaufhäuser und Boutiquen aneinander reihen vorbei bis zum Carraraplatz. Der Carraraplatz verdankt seinem Namen der italienischen Partnerstadt Carrara, hier befindet sich die Kurfürstliche Reitschule - heutiger Sitz der Volkshochschule.

Über die Ludwigstraße erreichen Sie wieder Ihren Ausgangspunkt, das Alte Rathaus. Schauen Sie doch bei der älteste Kirche Ingolstadts vorbei, der Moritzkirche. Neben dem Kirchturm ragt hier noch der gotische Pfeilturm des ehemaligen Wachturms empor.

Interessieren Sie sich für Anatomie und Medizin? Dann sollten Sie Richtung Anatomiestraße aufbrechen. Auf dem Weg dorthin schauen Sie sich das mittelalterliche Kreuztor an, im Anschluss gelangen Sie zur barocken Anatomie, dem Deutschen Medizinhistorische Museum. Anhand von Geräten, Instrumenten, Vorrichtungen und Schriften wird hier die Medizin von der Antike bis in die Gegenwart dokumentiert. (Entfernungen: Region Bayerischer Wald-Ingolstadt ca. 180 km, Dauer 2 Stunden)

7. Tag: Audi Museum und Abreise Bevor Sie Ihre Heimreise oder Weiterreise antreten, steht noch der Besuch des Audi Forum Museum auf dem Programm. Das Audi Museum ist nicht nur ein Technikmuseum. Ein Rundgang nimmt Sie mit auf eine Reise der Automobilgeschichte mit einem faszinierenden Rückblick auf das 20. Jahrhundert mit seinen umwälzenden Veränderungen. Abreise in Eigenregie.

Lage des Hotels

Zentrale Lage der Städtehotels und ruhige Lage des Wellnesshotels.

Ausstattung

Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen.

Zimmer

Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon und TV.

Verpflegung

  • 6 x Frühstück
  • 3 x Nachmittagsbuffet
  • 3 x Abendessen als 5-Gang-Menü

Nicht inklusive

  • Parkgebühren: ca. € 13,- / Tag, zahlbar vor Ort
  • Kurtaxe/Tourismussteuer: ca. € 3,- p.P./ Tag, zahlbar vor Ort

Hinweise

Die Unterbringung erfolgt in den im Reiseverlauf namentlich genannten Hotels. Sollte es in Ausnahmefällen zu einem Hotelwechsel kommen bringen wir sie in einem mindestens gleichwertigen Hotel unter.

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 6 Nächte im DZ in 4-Sterne-Hotels:
  • 2 x Übernachtung im 4* Eurostar Park Hotel Maximilian oder Hotel Bischofshof in Regensburg
  • 3 x Übernachtung im 4* Hotel Lindenwirt oder Hotel Eibl Brunner in der Region Bayerischer Wald
  • 1 x Übernachtung im 4* Mercure Hotel Ingolstadt oder NH Ingolstadt in Ingolstadt
  • Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Besuch der Befreiungshalle in Kelheim und Burg Prunn
  • Besuch der Gedenkstätte Walhalla
  • Audi Museum in Ingolstadt

Sie haben Fragen?

Reisepartner: viamonda GmbH

Reise-Hotline: 022129255770


Mo - Fr: 8 - 20 Uhr

Sa - So: 10 - 16 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: DE9301

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2020 Globista.de. All Rights Reserved