0 Merkzettel

Empfohlen von:

4 Sterne

8-tägige Selbstfahrer-Rundreise

RundreiseRundreise
Reisecode: IT2401
Italien - Prickelende Höhepunkte an der Proseccostraße
  • 8-tägige Selbstfahrer-Rundreise
  • Täglich Frühstück
  • diverse Weinverkostungen
Holidaycheck

Weiterempfehlung: 98% Stand: 14.05.2021

pro Person ab € 699,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

„Il Lago di Como“ war schon für viele Künstler ein Sehnsuchtsziel und erfreut sich noch heute an großer Beliebtheit bei den Reichen und Schönen. Der norditalienische See wird umrahmt von einer idyllischen Kulisse, geprägt von Alpenpanorama, pittoresken kleinen Ortschaften und der unverwechselbaren La Dolce Vita.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Bergamo und Anreise in die Region Franciacorta

Auf dem Weg in die Region Franciacorta, wo sich Ihr erstes Hotel dieser Selbstfahrerreise befindet, sollten Sie einen Stopp in Bergamo einlegen. Diese italienische Stadt befindet sich in der Region Lombardei, unweit von Mailand. Sie wird daher oft "die kleine Schwester Mailands" genannt und befindet sich zu unrecht in ihrem Schatten: das mittelalterliche Zentrum auf dem Hügel ist umgeben von alten venezianischen Mauern und beherbergt zahlreiche Kirchen, Türme und Treppen. Sie ist auch die Stadt des großen Komponisten Donizetti, der hier lebte und begraben wurde.

Die Region Franciacorta befindet sich in der Lombardei und gehört zu den renommiertesten und schönsten Weinanbaugebieten in ganz Italien. Aufgrund der vorteilhaften Lage am Iseosee herrscht hier ein mildes Klima und die Böden sind mineralreich - perfekt für die Herstellung von Schaumweinen.

2. Tag: Iseosee entdecken und Weinverkostung

Nutzen Sie den Vormittag, um den nahe gelegenen Iseosee auf eigene Faust zu erkunden. Der viertgrößte oberitalienische See wird umrahmt von malerischen Bergen und beherbergt Schätze wie die See-Insel Monte Isola. Sie lässt sich einfach mit dem Schiff erreichen. Der Iseosee is auch für die legendären Boote von Riva bekannt, die im Ort Sarnico gebaut werden. Die Motorboote werden aufgrund des Luxus und dem Ausdruck der Lebensfreue auch "Rolls-Royce des Meeres" genannt.

Am Nachmittag widmen Sie sich voll und ganz der Spezialität der Region Franciacorta, dem Wein. Von hierher stammt der erste professionell hergestellte Schaumwein, der mittlerweile weltweit, aber vor allem bei den Italienern selbst, beliebt ist. Sie besuchen einen der zahlreichen Weinkeller dieser Region und nehmen an einer Verkostung teil.

3. Tag: Bassano del Grappa und Verona

Heute führt Sie die Reise nach Venetien, genauer nach Bassano del Grappa. Malerisch am Fluss Brenta gelegen, bietet die Stadt viele historische Bauwerke. Besonders bekannt ist die Holzbrücke "Ponte degli Alpini", das Wahrzeichen der Stadt. Im Hintergrund erhebt sich der Monte Grappa, der Namensgeber der Stadt. Die Stadt ist bekannt für seine Keramik-Industrie und Grappa-Destillerien, die sich in den engen Straßen der Altstadt befinden. In den historischen Räumen des Palazzo Sturm befindet sich heute das Grappa-Museum.

Etwas mehr als eine Stunde Fahrtzeit entfernt, befindet sich das schöne Verona, die Stadt der Liebenden Romeo und Julia. Das UNESCO-Weltkulturerbe besitzt zahlreiche historische Gebäude, Denkmäler und Überreste unterschiedlicher Zeitepochen. Besuchen Sie das gut erhaltene Amphittheater, die Arena von VErona sowie die historischen Fassaden des Piazza delle Erbe, der sich nur unweit vom Haus der Julia befindet.

Ziel des heutiges Tages ist die Provinz Treviso in der Region Venetien. Hier befinden sich hervorragende Weinanbaugebiete sowie die berühmte Proseccostraße. (Entfernungen: Pilzone-Region Treviso ca. 490 km, 6 Stunden)

4. Tag: Proseccostraße

Als sogenannte Proseccostraße wird die Region zwischen Valdobbiadene und Conegliano bezeichnet. Hier ist das Zuhause von erstklassigen Weinanbaugebieten, traumhafter Naturkulisse und histroischen Sehenswürdigkeiten. Beginnen Sie die Reise in Conegliano, wo sich die erste Schule für Weinkunde befindet. Sie können die historischen Schätze im Castelvecchio besichtigen, ehe es weiter durch die pittoresken Ortschaften San Pietro di Feletto und Refrontolo geht. Letzte Station ist Valdobbiadene, die Hauptstadt des Prosecco. Lassen Sie sich die wertvolle Nationalausstellung der Schaumweine in der Villa dei Cedri nicht entgehen. Entlang dieser Route befinden sich zahleiche Weinreben, Weinkeller und Weinkellereien, die den Prosecco DOC herstellen und verkaufen. Eine Führung und Verkostung darf selbstverständlich nicht fehlen und ist bereits für Sie inklusive.

5. Tag: Tagesausflug nach Venedig

Unweit Ihres Hotels befindet sich das weltbekannte Venedig. Mehr als 120 Inseln wurden einst mit über 400 Brücken verbunden, um diese Stadt zu gründen. "La Serenissima" wie sie auch genannt wird, ist aufgrund der einzigartigen Infrastruktur und den zahlreichen historischen Baudenkmälern seit 1987 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Das historische Zentrum befindet sich auf mehr als 100 Inseln in der Lagune von Venedig. Die Lebensader der Stadt, der Canal Grande zieht sich majestätisch durch die Stadt. In einer Stadt der Inseln und Lagunen sind Boote das Hauptverkehrsmittel.

Venedig war einst Handels- und Seemacht und fungierte als Brücke zwischen Orient und Okzident. Gerade zur Zeit der Dogen gelang die Stadt zu unglaublichem Reichtum und Macht, was sich heute vor allem in den prunkvollen Sehenswürdigkeiten wiederspiegelt. Zu den wichtigsten Highlights gehören die Rialotbrücke, der Markusplatz mit Dogenpalast und Glockenturm sowie die Basilica Santa Maria della Salute.

6. Tag: San Daniele del Friuli und Udine

Sie verlassen Venetien in Richtung Osten und erreichen die Region Friaul-Julisch Venetien. Hier befindet sich die Kleinstadt San Daniele del Friuli, das Zuhause des weltbekannten San Daniele Schinkens. Dieser luftgetrocknete Schinken ähnelt dem Geschmack und Aussehen des Parmaschinkens. San Daniele ist außerdem Mitglied der "Cittaslow", ein internationaler Verein, der sich für die Verbesserung der Lebensqualität in Städten einsetzt.

Weiter geht die Reise nach Udine, nicht weit von San Daniele entfernt. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und die wichtigste Stadt der historischen Lanschaft Friaul. Udine ist nicht nur reich an historischen Bauwerken, sondern hat eine junge Bevölkerung aufgrund der zahlreichen Studenten der Stadt.

Sie erreichen Ihre Unterkunft in Capriva del Friuli am Nachmittag, wo Sie eine Führung durch die Weinkeller mit anschließeneder Verkostung erwartet. (Entfernungen: Region Treviso-Capriva del Friuli ca. 155 km, 2,5 Stunden)

7. Tag: Tagesausflug nach Triest

Die Hauptstadt der Region befindet sich an der Adriaküste, nur wenige Kilometer zur Grenze zu Slowenien. Die Stadt ist neben der Universität bekannt für die Produktion von Kaffee, die Versicherungsgesellschaft Generali und renommierte Unternehmen im Bereich der Schifffahrt. Der Weg nach Triest wird auch die "Strade Costiera Triestina" genannt und zählt zu den malerischsten Küstenstraßen in ganz Italien. In Triest angekommen sollten Sie folgende Sehenswürdigkeiten nicht verpassen: die Cattedrale di San Giusto, die Kathedrale von Triest, die Sclösser Castello di San Giusto und Schloss Miramar, der Hauptplatz der Stadt Piazza Unita d'Italia und der Hafen von Triest, der größte Seehafen an der oberen Adria. Aufgrund der bewegten Geschichte der Stadt finden sich noch heute zahlreiche Bauwerke aus den verschiedenen Kulturen, die die Stadt prägten: mediterran-italienisch, slwaisch und deutsch-österreichisch.

8. Tag: Capriva del Friuli - Abreise

Die Abreise erfolgt in Eigenregie.

Lage des Hotels

Ihr Hotel befindet sich in ruhiger Lage, in guter Anbindung an die umliegenden Ausflugsziele.

Ausstattung

Ihre Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen. Bei einigen Hotels handelt es sich um landestypische Unterkünfte.

Zimmer

Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV und Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeit.

Verpflegung

7 x Frühstück

Nicht inklusive

  • Parkgebühren: ca. € 40,-/Aufenthalt, zahlbar vor Ort
  • Citytax: ca. € 1,50 p.P./Tag, zahlbar vor Ort

 

Hinweise

Die Unterbringung erfolgt in den im Reiseverlauf namentlich genannten Hotels. Sollte es in Ausnahmefällen zu einem Hotelwechsel kommen, bringen wir Sie in einem mindestens gleichwertigen Hotel unter.

 

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 7 Nächte im DZ in 4-Sterne-Hotels:
  • 2 x Übernachtung im 4* Hotel Lake Araba Fenice oder Hotel Rivalago in der Region Franciacorta
  • 3 x Übernachtung im Relais Monaco Country Hotel & Spa in Ponzano Veneto oder 4* Hotel Alice Relais nelle Vigne in Vittorio Veneto
  • 2 x Übernachtung im Hotel Relais Russiz Superiore oder Castello di Spessa in Capriva del Friuli
  • Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Weinverkostung in der Region Franciacorta
  • Verkostung an der Proseccostraße
  • Weinverkostung in der Region Friaul

Ihre Wunschleistungen pro Person

  • Einzelzimmerzuschlag € 400,-

Sie haben Fragen?

Reisepartner: viamonda GmbH

Reise-Hotline: 022129255784


Mo - Fr: 8 - 20 Uhr

Sa - So: 10 - 16 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: IT2401

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2021 Globista.de. All Rights Reserved