0 Merkzettel

Empfohlen von:

4 Sterne

9-tägige Selbstfahrer-Rundreise

RundreiseRundreise
Reisecode: CH3701
Natur und aktiv sein in der Schweiz
  • 9-tägige Selbstfahrer-Rundreise
  • Täglich Frühstück, 3 x Abendessen
  • Seilbahnfahrt auf den Harder Kulm
  • Bergbahnen All Inclusive in St. Moritz
Holidaycheck

Weiterempfehlung: 95% Stand: 06.05.2021

pro Person ab € 979,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Erleben Sie mit dem eigenen Fahrzeug drei besondere Regionen der Schweiz. Lassen Sie in Saanen-Gstaad die Seele baumeln, erkunden die Bergwelt von Interlaken, schlendern durch das beschauliche Luzern und seien Sie aktiv in St. Moritz.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Gstaad Ihre Selbstfahrer-Rundreise beginnt in Saanen-Gstaad im Berner Oberland. Bitte planen Sie ihre Anreise so, dass Sie am frühen Mittag ankommen.

Das Dorf Gstaad liegt in der Gemeinde Saanen, knapp 1.000 m ü.d.M. Trotz Stil und Klasse ist Gstaad bodenständig geblieben, die Einwohnen sind stolz auf ihre Tradition und leben diese. Die weite Landschaft des Saanenlands bietet ein vielseitiges Sportprogramm von Wandern über Mountainbiken bis Golf. Auch auf dem Wasser gibt es einige Attraktivitäten dazu zählen Wildwasserrafting und Kanuabenteuer.

2. - 3. Tag: Erlebnistage in Gstaad Genießen Sie aktive Tage in alpiner Umgebung. Während Ihres Aufenthaltes ist ein umfangreiches Erlebnispaket bereits für Sie inklusive, welches nicht nur ein tägliches Ausflugsprogramm beinhaltet, sondern auch eine Sternenbeobachtung sowie den Eintritt für den Seilpark-Zweisimmen. Ob River Rafting, Canyoning, Mountainbiketouren oder geführter Wanderungen – das Hotel stellt Ihnen das Equipment sowie oftmals kompetente Experten als Begleitung zur Verfügung (je nach Witterung). Als besonderes Goodie können Sie die GSTAAD Card zu einem Sonderpreis von 19 CHF pro Person/Tag im Hotel erwerben, die Bergbahnen, öffentliche Verkehrsmittel

4. Tag: Interlaken Grüezi aus Interlaken! Die Ferienregion Interlaken liegt fantastisch zwischen Seen und hohen Bergen. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie zu dem Brienzer und Thuner See. Lassen Sie sich verzaubern von den Schlössern die die Ufer der Seen säumen. Ganz traditionell finden im September festliche Alpabzüge statt. Hierbei kann man die Sennerinnen und Sennen in ihrer traditionellen Schweizertracht bestaunen wie sie mit ihrem Vieh ins Tal ziehen (Gemeinde Sigriswil zum Beispiel). Oft wird im Tal ein Älpermarkt veranstaltet wo es direkt die Alp Produkte zu kaufen gibt. Wenn Sie von Interlaken Richtung Brienzer See verlassen kommen Sie an Ringgenberg vorbei, hier finden Sie den Planetenweg von Ringgenberg. Es ist ein einmaliges Modell, dass die Planeten vom Zentrum aus in zwei Richtungen darstellen. Auf einer Strecke von 12km werden im Maßstab von 1:1 Milliarden die Größe der Sonne und der Planeten gezeigt. Zwischendurch genießen Sie das Panorama von Natur, Bergen und Seen. (Entfernungen: Gstaad-Interlaken ca. 70 km, 1,5 Stunden)

5. Tag: Seilbahnfahrt auf den Harder Kulm Der Berg ruft! Nach einem ausgewogenen Frühstück im Hotel steht ein absolutes Highlight auf dem Programm: Sie erklimmen den Hausberg Harder Kulm und werden von der über 100-jährigen Standsteilbahn (Talstation Interlaken Harderbahn) auf den Gipfel befördert. Von der Aussichtsplattform Zwei Seen Steg haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Thuner und Brienzer See sowie die umliegende Bergwelt und das markante Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Hier lässt es sich hervorragend zu einer Bergwanderung starten.

6. Tag: Luzern, Walensee und Ankunft in St. Moritz Die schnellste Route nach St. Moritz führt Sie an Luzern vorbei, legen Sie doch hier einen kleinen Halt ein und vertreten sich die Beine. Luzern gehört zu den schönsten Städten der Welt und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Am Besten erkunden Sie die Stadt zu Fuß. Überqueren Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Kapellbrücke mit ihrem Wasserturm – sie geht quer über den Fluss Reuss und bietet einen tollen Blick auf die Stadt und den Vierwaldstättersee. Gehen Sie entlang des Ufers vorbei am Luzerner Theater, der Barockkirche und dem Regierungsgebäude bis Sie ein weiteres Highlight erblicken: die Spreuerbrücke  - sie ist die älteste Holzbrücke der Schweiz. Von hier sehen Sie auch die die Museggmauer mit ihren Türmen – die Museggmauer war Teil der Stadtbefestigung. Wenn Sie die Spreuerbrücke überquert haben sind Sie wieder in der Altstadt.

Auf Ihrer Weiterfahrt nach St. Moritz passieren Sie neben dem Zürichsee auch den Walensee. Hier beginnt die Ferienregion Heidiland zudem wird der Walensee oft als Riviera der Ostschweiz bezeichnet. Idyllisch am Südufer liegt das kleine Örtchen Murg, das unerwartete landschaftliche Juwel. Hier gibt es auf engstem Raum viel zu entdecken zum Beispiel die Murgbachschlucht oder den Kastanienwald. Wie empfehlen Ihnen eine kleine Schifffahrt auf die gegenüberliegende Seeseite nach Quinten. Nach knapp 20 Minuten Fahrzeit erreichen Sie das beschauliche Dörfchen, welches nur zu Fuß oder per Schiff zugänglich ist. Durch das milde Klima werden die Berghänge gesäumt von zahlreichen Südfrüchten wie Feigen und Kiwis. Am Abend erreichen Sie St. Moritz.

St. Moritz ist weltweit als beliebter Kurort und Wintersportstätte bekannt. Schon zweimal was die Gemeinde Austragungsort der Olympischen Winterspiele.

Heute gilt es als einer der exklusivsten und teuersten alpinen Ferienorte in der Schweiz und ist besonders beliebt bei den Schönen und Reichen. (Entfernungen: Interlaken-St. Moritz ca. 270 km, 4 Stunden)

7. - 8. Tag: St. Moritz erleben Die kommenden Tage stehe Ihnen in St. Moritz zur freien Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes haben Sie einen Gratiseintritt in das Hallenbad & SPA Ovaverva und können zudem alle Bergbahnen und öffentlichen Verkehrsmittel in Oberengadin nutzen. Nutzen Sie die Zeit, um mit dem Bernina Express die Alpen zu überqueren oder genießen Sie eine unvergessliche Aussicht von der Bergstation Diavolezza, die Sie mit der Luftseilbahn erreichen. Ebenso können Sie mit der Standseilbahn den Berg Muottas Muragl besuchen oder an verschiedenen Badeseen in der Umgebung entspannen.

Im Engadin lässt es sich außerdem wunderbar wandern. Ein knapp 580 km langes Netz an Wanderwegen bietet die Möglichkeit unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade und Vegetationen zu erkunden.

9. Tag: St. Moritz - Abreise oder Verlängerung Ihre Rundreise endet heute. Entweder machen Sie sich nach dem Check Out auf dem Heimweg oder verlängern Ihren Aufenthalt im schönen St. Moritz (optional, gegen Aufpreis)

Lage des Hotels

Zentrale Lage der Hotels in St. Moritz und Interlaken. Ruhige Lage des HUUS Gstaad außerhalb des Ortskerns.

Ausstattung

Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen.

Zimmer

Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon und TV.

Verpflegung

  • 8 x Frühstück
  • 3 x Abendessen

Nicht inklusive

  • Parkgebühren: ca. CHF 40,-/Aufenthalt, zahlbar vor Ort
  • Kurtaxe/Tourismussteuer: ca. CHF 3,- p.P./Tag, zahlbar vor Ort

Hinweise

Die Unterbringung erfolgt in den im Reiseverlauf namentlich genannten Hotels. Sollte es in Ausnahmefällen zu einem Hotelwechsel kommen bringen wir Sie in einem mindestens gleichwertigen Hotel unter.

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rundreise gemäß Reiseverlauf
  • 8 Nächte im DZ in 4-Sterne-Hotels:
  • 4 x Übernachtung im 4* HUUS Hotel Gstaad in Gstaad
  • 2 x Übernachtung im 4* THE HEY Hotel in Interlaken
  • 3 x Übernachtung im 4* Hotel Reine Victoria in St. Moritz
  • Täglich Frühstück, 3 x Abendessen
  • Alle Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • Umfangreiches Erlebnisprogramm in Saanen-Gstaad: Tägliches Ausflugsprogramm mit River Rafting, Canyoning, Indiana Jones, Kletterunterricht, geführte Wanderungen und Mountainbiketouren, 1 x Sternenbeobachtung und 1 x Eintritt für den Seilpark Zweisimmen
  • „Lebensnotwendigkeiten“ in Saanen-Gstaad: kostenfreie Nutzung von Wanderschuhen, Mountainbikes, Wanderstöcke und Rucksäcke von Mammut
  • Welcome Drink und Gutschein für den Fonduerucksack
  • Seilbahnfahrt auf den Harder Kulm
  • 1 x Eintritt zum Hallenbad & SPA Ovavera in St. Moritz
  • Eintritt Segantini Museum in St. Moritz
  • Bergbahnen All Inclusive (Personen- & Hundetransport, Mountainbike- und sonstige Sportgeräte) in St. Moritz
  • Kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Oberengadin

 

Ihre Wunschleistungen pro Person

  • Einzelzimmerzuschlag € 250,-/ Aufenthalt
  • Vorübernachtung im HUUS Hotel in Gstaad € 149,- im Einzelzimmer, € 115,- im Doppelzimmer
  • Verlängerungsnacht in St. Moritz € 119,- im Einzelzimmer, € 99,- im Doppelzimmer

Sie haben Fragen?

Reisepartner: viamonda GmbH

Reise-Hotline: 022129255784


Mo - Fr: 8 - 20 Uhr

Sa - So: 10 - 16 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: CH3701

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2021 Globista.de. All Rights Reserved