0 Merkzettel

Empfohlen von:

Flusskreuzfahrt mit MS Poseidon

KreuzfahrtKreuzfahrt
Reisecode: 200246
Boat&Bike, Südholland entdecken
  • 8-tägig
  • Vollpension
  • Inkl. Standard-Leihfarrad i.W.v. € 85.-
  • 1 x Stadtführung Rotterdam
  • Frühjahrsspecial: Bei Anreise 22. Mai € 100,- Ermäßigung pro Person!
pro Person ab € 599,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Unternehmen Sie abwechslungsreiche Radtouren entlang Deichen, Dünen, Blumenfeldern und malerischen Städtchen in Kombination mit Schiffspassagen auf MS De Amsterdam. Während dieser Reise können Sie zahlreiche berühmte holländische Städte südlich von Amsterdam und andere überraschende Seiten von Holland entdecken. Sie fahren täglich mit dem Rad durch die wundervolle Landschaft des “Grünen Herzens Hollands”: Ein sehr wasserreiches Gebiet mit kleinen Dörfern, saftigen Wiesen, Windmühlen und traditionellen Bauernhöfen, eine Landschaft, wie sie holländischer nicht sein kann.

Reiseverlauf

Tag Hafen
1 Individuelle Anreise nach Amsterdam, Einschiffung (ab 14 Uhr).
2 Schifffahrt nach Breukelen, Radtour nach Utrecht ca. 25-40km, Schifffahrt bis Rotterdam
3 Radtour über Schiedam und Delft nach Rotterdam, ca. 25-50km
4 Morgens: Rotterdam – Alblasserdam mit dem „Waterbus“, Radtour Kinderdijk – (Gouda) – Schoonhoven, ca. 30-58km
5 Radtour Schoonhoven – Oudewater – Utrecht, ca. 45km, Schifffahrt Utrecht – Haarlem
6 Radtour Haarlem – Nordseeküste – Haarlem, ca. 40-50km, Schifffahrt Haarlem – Zaandam*
7 Radtour nach Amsterdam, ca. 30-45km
8 Amsterdam, Ausschiffung. Individuelle Heimreise.
Routenänderung vorbehalten

Ihr Reiseverlauf

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise, Amsterdam (Niederlande)

Individuelle Anreise nach Amsterdam und Einschiffung 14:00 – 16:30 Uhr. Sie sind herzlich zu einem Begrüßungsgetränk und der ersten Tourenbesprechung eingeladen. Sie verbringen Ihre erste Nacht an Bord in Amsterdam.

2. Tag: Schifffahrt Amsterdam – Breukelen, Radtour Breukelen – Utrecht ca. 25-40km, Schifffahrt Utrecht – Rotterdam

Die Radtour startet in Breukelen. Sie fahren am zauberhaft gewundenen kleinen Fluss Vecht entlang, dessen Ufer von eindrucksvollen Schlössern, herrschaftlichen Villen und besonderen Teehäusern gesäumt ist. Sie folgen der Vecht bis ins Zentrum von Utrecht, wo Sie die schöne Stadtmitte dieser historischen Stadt besuchen können: den Dom mit seinem hohen Turm, Grachten, besondere Läden und urige Kneipen. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour mit dem Schiff von Utrecht nach Rotterdam fort.

3. Tag: Radtour Rotterdam – Schiedam – Delft – Rotterdam, ca. 25-50km

Sie radeln heute über die Jeneverstadt Schiedam und durch die Region Delfland nach Delft, das wegen seines Porzellans „Delfter Blau“ berühmt ist. Besuchen Sie die wunderschöne Stadtmitte mit ihren kleinen Grachten, malerischen Straßen, Brücken und Alleen. Für viele Gäste zählt ein Besuch in der Delfter Porzellanfabrik zu den Höhepunkten dieser Tour. Später fahren Sie nach Rotterdam zurück, wo abends ein kurzer Stadtrundgang durch die Stadt angeboten wird.

4. Tag: Morgens: Rotterdam – Alblasserdam mit dem „Waterbus“, Radtour Kinderdijk – (Gouda) – Schoonhoven, ca. 30-58km

Heute fahren Sie entweder mit dem Rad oder in ca. 40 Minuten mit dem „Wasserbus“ nach Alblasserdam. Von hier aus sind es nur wenige Minuten mit dem Rad bis Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe, mit 19 in einer Reihe stehenden, großen Windmühlen). Nachher können Sie zwischen einer längeren Radtour mit einem Besuch in der schönen Käsestadt Gouda oder einer kürzeren Tour durch den Polder Alblasserwaard wählen. Beide Touren enden in der Silberstadt Schoonhoven, wo Sie einen Silberschmied besuchen können.

5. Tag: Radtour Schoonhoven – Oudewater – Utrecht, ca. 45km, Schifffahrt Utrecht – Haarlem

Heute geht es mit dem Rad von Schoonhoven durch das bezaubernde „Grüne Herz” entlang kleiner Dörfer und über ruhige Wege und Landstraßen nach Utrecht. Unterwegs können Sie einen traditionellen Bio-Käsebauernhof und das Hexenwaage-Haus in Oudewater besuchen. Am späten Nachmittag fährt das Schiff von Utrecht nach Haarlem.

6. Tag: Radtour Haarlem – Nordseeküste – Haarlem, ca. 40-50km, Schifffahrt Haarlem – Zaandam*

Heute stehen zwei Radtouren zur Auswahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottischen Hochlandrindern und Shetlandponys. Nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch Wälder und das Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff. Bei der etwas längeren Tour führt Sie die Strecke auch zum historischen Pumpwerk De Cruquius, der größten Dampfmaschine der Welt. Während des Abendessens fährt das Schiff nach Zaandam.

*Bei Abfahrten zwischen 28.03.-02.05.2022: Von Haarlem aus besteht die Möglichkeit, die berühmte Tulpenausstellung „Keukenhof“ bei Lisse zu besuchen (mit dem Fahrrad oder mit dem öffentlichen Nahverkehr; Fahrtkosten und Eintrittspreis „Keukenhof“ sind nicht inklusive).

7. Tag: Radtour Zaandam – Amsterdam, ca. 30-45km

Heute fahren Sie von Zaandam zum Freilichtmuseum „Zaanse Schans”, (freier Eintritt), einem alten, traditionellen Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Dann radeln Sie über das Naherholungsgebiet Twiske zurück nach Amsterdam. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, sich in Amsterdam umzuschauen. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen (bei Buchung bis 31.10.2021 inkl.) oder ein Museum zu besuchen.

8. Tag: Abreise von Amsterdam

Nach dem Frühstück Ausschiffung (bis 09:30 Uhr) und individuelle Heimreise.

Änderungen vorbehalten.

Ausstattung

  • Ihr Komfortschiff: MS Poseidon: MS Poseidon verfügt über eine gemütliche Lobby mit Rezeption, Restaurant, Lounge mit Bar, Tanzbereich und einem möblierten Sonnendeck auf dem sich auch die Fahrräder befinden. Das Haupt- und Oberdeck sind mit einen Treppenlift verbunden, die Treppenaufgänge sind sehr schmal.
  • Alle Kabinen verfügen über Bad mit Dusche und WC, zwei bequeme Einzelbetten (tagsüber wird ein Bett in eine Couch verwandelt), TV, Mini-Safe, ausreichend Stauraum, einen kleinen Schreibtisch, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Haartrockner und ein großes Fenster welches teilweise geöffnet werden kann. Auf dem Hauptdeck stehen 20 Zweibettkabinen (ca. 11m²), auf dem Oberdeck 25 Zweibettkabinen (ca. 11m²) zur Verfügung.
  • Verpflegung: Vollpension (tägliches Frühstück, 6x Lunchpakete, tägliches 3-Gang Abendessen, Kaffee/Tee an Bord bis 16:00 Uhr und ein Begrüßungsgetränk)

Gegen Gebühr

Parkplatz in Amsterdam: Informationen zum Parken in Amsterdam erhalten Sie nach der Buchung mit den Reiseunterlagen.

Nicht inklusive

An- und Abreise (inkl. Transfers), Parkgebühren, Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Gebühren für Fähren, E-Bike, Eintrittsgelder, Versicherungen, Trinkgelder (An Bord ist es üblich, sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Zahlung ist freiwillig und liegt in Ihrem Ermessen).

Hinweise

*Bei Abfahrten zwischen 28.03.-02.05.2022: Von Haarlem aus besteht die Möglichkeit, die berühmte Tulpenausstellung „Keukenhof“ bei Lisse zu besuchen (mit dem Fahrrad oder mit dem öffentlichen Nahverkehr; Fahrtkosten und Eintrittspreis „Keukenhof“ sind nicht inklusive). Einschiffung: 14:00 – 16:30 Uhr, Ausschiffung: Nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr. Bezahlung an Bord nur mit Kredit- oder EC-Karten möglich (nicht in bar). Leihfahrräder an Bord (inklusive): komfortable 7-Gang-Unisex-Räder mit Packtasche und Schloss ausgestattet. Bordsprachen: deutsch, englisch und niederländisch. Radtouren: individuell, semi-geführt. Sie legen zwischen 25 und 58 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren. Die Reiseleitung legt die komplette Tour ebenfalls mit dem Rad zurück, ist dadurch immer in der Nähe und durchgehend telefonisch erreichbar, z.B. für Tipps, Hinweise und um Probleme zu lösen. Radstrecken/ Schwierigkeitsgrad: Die in großer Zahl vorhandenen Fahrradwege machen Holland zu einem Paradies für Radfahrer. Die Strecken sind in der Regel flach und überwiegend eigene, befestigte Radwege. Gegenwind ist möglich. Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Hotel-, Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser, Schlechtwetter, Brückensperrungen etc. eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern. Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht zu empfehlen.

Einreisebestimmung

EU-Staatsangehörige benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Rad- und Schiffsreise gemäß Reiseverlauf
  • 7 Nächte in der gebuchten Außenkabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Standard-Leifahrrad für die Dauer der Reise (Wert € 85.-)
  • Begrüßungsgetränk & Informationsgespräch am ersten Abend
  • 1 x Stadtführung Rotterdam
  • Alle Häfen und Schleusegebühren
  • 1x Routen- und Kartenmaterial pro Kabine
  • Benutzung der App RideWithGPS
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Tägliche Tourenbesprechung

Ihre Wunschleistungen pro Person

  • E-Bike (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl): € 185,-
  • Zuschlag 2er-Hauptdeckkabine/Oberdeckkabine zur Alleinbelegung (auf Anfrage): + 50%

Sie haben Fragen?

Reisepartner: Compass Kreuzfahrten GmbH

Reise-Hotline: 0228 71002890


täglich 8 - 22 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: 200246

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2021 Globista.de. All Rights Reserved