0 Merkzettel

Empfohlen von:

Rundreise Israel

RundreiseRundreise
Reisecode: FGLISR01
u.a. Nazareth, Jerusalem, Bethlehem
  • 8-tägig inkl. Flug
  • Frühstück
  • großes Ausflugsprogramm inklusive Eintritte
pro Person ab € 699,- 
Termine und Buchen

Ihr Urlaub

Wandeln Sie auf jahrtausendalten Spuren durch das Heilige Land mit seiner unvergleichlichen Geschichte und entdecken Sie den bunten Mix aus vielfältigen Kulturen, Altertum und Moderne, Weltoffenheit und Tradition.

Termine März – Dezember 2020 (Preise pro Person im DZ)

Saison A: € 699,-, Termine: 08.12.

Saison B: € 759,-, Termine: 24.11.

Saison C: € 829,-, Termine: 10.03., 17.11.

Saison D: € 879,-, Termine: 31.03., 09.06., 10.11.

Saison E: € 899,-, Termine: 05.05., 26.05., 08.09., 13.10.

Flughafen-Zuschläge: Berlin-Schönefeld € 0, Stuttgart € 39,-, München & Düsseldorf € 49,-, Frankfurt € 69,-

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise. Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Tel Aviv. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Galiläa. Dort verbringen Sie die nächsten drei Nächte.

2. Tag: See Genezareth (inkl.). Nach dem Frühstück besuchen Sie den Berg der Seligpreisung und genießen den Blick auf die wunderschöne Landschaft von Galiläa und den See Genezareth. In Tabgha bewundern Sie die Kapelle der Brotvermehrung. Bei einem Rundgang durch ein Kibbutz erfahren Sie viel über das Leben der Menschen in dieser Einrichtung. Eines der Höhepunkte des Tages ist die Yordanit-Taufstelle, die Pilger aus aller Welt anzieht.

3. Tag: Nazareth - Akko - Haifa. Im Rahmen des Kultur- & Genusspakets geht es heute nach Nazareth zur Verkündungsbasilika. Anschließend besuchen Sie die Hafenstadt Akko (UNESCO-Weltkulturerbe), die während der Kreuzzüge die erste Anlaufstelle während der Kreuzritter bei Ankunft aus Europa war. Sie besichtigen die Festung, die Altstadt und den antiken Hafen. Am Nachmittag besuchen Sie Haifa und erleben bei einer Stadtrundfahrt ein prachtvolles Panorama auf die hängenden Bahai-Gärten, die als Friedenssymbol gelten. Anschließend fahren Sie wieder zurück in Ihr Hotel.

4. Tag: Jerusalem - Bethlehem (inkl.). Heute fahren Sie nach Jerusalem. Genießen Sie vom Ölberg aus das wundervolle Panorama Jerusalems und den Blick auf die Kapelle Dominus Flevit. Fahrt nach Bethlehem und Besichtigung der Geburtsbasilika. Nachdem Sie anschließend den Garten Gethsemane und die Kirche der Nationen besucht haben geht es wieder zurück ins Hotel. 4 Übernachtungen im gleichen Hotel.

5. Tag: Jerusalem (inkl.). Zunächst erkunden Sie die Altstadt Jerusalems (UNESCO-Weltkulturerbe) und besuchen den Tempelberg mit der Al-Aqsa Moschee und den Felsendom (Außenbesichtigungen). Anschließend bummeln Sie durch die Altstadt entlang der Via Dolorosa zur berühmten Grabeskirche (Eintritt in das Heilige Grab nicht inkl.). Anschließend besichtigen Sie die berühmteste Diamantenschleiferei Israels mit Museum und Einkaufsmöglichkeiten.

6. Tag: Totes Meer - Massada. Im Rahmen des Kultur-Genusspakets besuchen Sie heute das berühmte Tote Meer. Von über 800 m ü.d. Meeresspiegel in der Region Jerusalem geht es nach dem Frühstück auf 400 m unter dem Meeresspiegel. Zuerst besuchen Sie die berühmte Felsenstadt Massada, die Sie mit der Seilbahn erreichen. Die bewegende und tragische Geschichte der Stadt aus der Römerzeit bringt Ihnen Ihr Reiseleiter nahe. Danach „schwereloses“ Baden am Toten Meer – sicherlich ein einmaliges Erlebnis. Im Anschluss haben Sie auch Zeit die berühmten Pflege- und Kosmetikprodukte vom Toten Meer einzukaufen. Rückfahrt in Ihr Hotel.

7. Tag: Jerusalem. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Jerusalem doch einmal anders, z.B. mit einem Ausflug den Sie vor Ort buchen können: Er beginnt mit einer Panoramafahrt durch die Stadt. Sie besuchen das Holyland-Modell der Stadt Jerusalem, den Schrein des Buches, die Yad Vashem-Gedenkstätte (ohne Museum), die Knesset-Menora, das Jüdische Viertel, die Westmauer, den Obst- und Gemüsemarkt „Machne Yehuda“. Anschließend Fahrt ins Hotel. Auf Wunsch erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung eine offizielle Pilgerurkunde, ausgestellt von der Stadt Jerusalem.

8. Tag: Abreise. Eine unvergleichliche Reise mit zahlreichen Höhepunkten geht zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Ausstattung

Ihre Mittelklasse-Hotels in Bethlehem und im Raum Galiläa: Die von uns geprüften und ausgewählten guten Mittelklasse-Hotels verfügen über Rezeption und Restaurant/Frühstücksraum. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Kaffee-/Teezubereiter, Föhn und Safe ausgestattet. Morgens bedienen Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Zimmer

Doppelzimmer: Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Kaffee-/Teezubereiter, Föhn und Safe.

Einzelzimmer: etwas kleiner.

Verpflegung

Reichhaltiges Frühstücksbuffet

Nicht inklusive

  • Mittagessen
  • Persönliche Ausgaben vor Ort
  • Trinkgeld (Empfehlung: ca. € 4,- p.P./Tag, keine Zahlungsverpflichtung)
  • Weitere Ausflüge vor Ort

Mindestteilnehmerzahl

30 Teilnehmer pro Termin. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 28 Tage vor Abreise abzusagen.

Einreisebestimmung

Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsbürger einen noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Deutsche Staatsangehörige, die vor dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen ein Visum, welches vor der Einreise zu beantragen ist. Informationen hierzu beim Auswärtigen Amt oder der israelischen Botschaft. Vorherige Reisen in arabische Staaten oder in den Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar. Sollten im Reisepass jedoch Visa von arabischen Staaten oder dem Iran vorhanden sein, so ist bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Behörden zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten).

Termine und Buchen

Ihre Inklusivleistungen pro Person

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Tel Aviv und zurück (ggf. Umsteigeverbindung)
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Luftverkehrssteuer
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der guten Mittelklasse

    • 3 Übernachtungen im Raum Galiläa
    • 4 Übernachtungen in Bethlehem
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • großes Ausflugsprogramm inklusive Eintritte und Gebühren laut Reiseverlauf

    • See Genezareth, Tagbha, Kibbutz-Rundgang, Yardanit-Taufstelle, Besichtigung des Bergs der Seligpreisung
    • Jerusalem: Ölberg, Kirche der Nationen, Via Dolorosa, Grabeskirche (ohne Eintritt hl. Grab), Tempelberg mit Felsendom und Al-Aqsa Moschee (Außenbesichtigungen)
    • Bethlehem: Geburtsbasilika (ohne Eintritt in die Geburtsgrotte)
  • Deutschsprachige Reiseleitung und Hotelbetreuung
  • Hebräisch Kurs (1 Std)
  • Alle Transfers in modernen und klimatisierten Reisebussen
  • Eine kleine Flasche Wasser
  • Landkarte von Israel
  • Auf Wunsch: Offizielles Pilger-Zertifikat ausgestellt vom Bürgermeister Jerusalems

Ihre Wunschleistungen pro Person

 

  • Einzelzimmerzuschlag: € 269,-/Person
  • Kultur- & Genusspaket: € 199,-

    • 6 x abwechslungsreiches Abendessen (Tag 2-7)

    • Tag 3: Ausflug Nazareth, Verkündungsbasilika, Hafenstadt Akko mit Festung, Altstadt und Hafen, Haifa mit Panoramablick auf Bahai-Gärten
    • Tag 6: Ausflug zum Toten Meer mit Bademöglichkeit, Besuch der Felsenstadt Massada inkl. Seilbahnfahrt

Sie haben Fragen?

Reisepartner: Falk Travel DE GmbH

Reise-Hotline: 089 588 055 746


täglich 8 – 20 Uhr

(Ortstarif)

Reisecode: FGLISR01

Kontaktformular

Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Allgemeine Hinweise zu Einreise und Hotelkategorien

Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und der Gesundheits- und Zollvorschriften ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich ggf. beim Konsulat. Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de

Unsere in der Werbung oder dieser Website aufgeführten Hotelkategorien in Form von Symbolen wie Sternen oder Sonnen basieren auf den Angaben des Hoteliers oder des örtlichen Vermittlers auf der Grundlage entsprechender gesetzlicher Regelungen (etwa in Spanien) oder auf der Basis freiwilliger Selbsteinschätzungen. Sie sind nicht mit deutschen DEHOGA-Richtlinien vergleichbar.

© 2018-2019 Globista.de. All Rights Reserved